reflections

Naturschutz^^

Ein schöner Witz zum Thema Umweltverschmutzung und Naturschutz:

Treffen sich zwei Planeten im Weltall. Sagt die Venus zur Erde: "Mann, du siehst aber schlecht aus." Darauf die Erde: "Ich habe Homo sapiens." Venus: "Ach - das geht vorbei."

Mal ehrlich: Erderwärmung? Das ist der Erde doch egal, schafft nur neue Bedingungen und neue Lebensformen. Wir Menschen sind es, die damit nicht klar kommen, weil es unser(en) Leben(sstandard) verändert.

1 Kommentar 18.5.11 22:55, kommentieren

Vorwärts leben

Leben kann man nur vorwärts.

Verstehen kann man es nur rückwärts.

 

Soren Kierkegaard

2 Kommentare 18.5.11 22:12, kommentieren

Aufwind

So, mir geht es wieder besser.

Natürlich habe ich gestern total lange geschlafen und war auch bis zum Abend total benebelt von meinen Tabletten, aber es war schließlich Sonntag, da habe ich meistens eh nichts zu tun. Gegessen habe ich 1 Dose Mandarinen, 1 kleine Schale Pistazien und einen Teller Kroketten mit Sauce.

Freitag war ziemlich cool bei Alex, Bibi kam tatsächlich noch vorbei. Ich blieb dann auch über Nacht, stand um 11.00 auf (die Couch ist wirklich bequem!) und ging los, um meine Passbilder abzuholen. Die sind echt schön geworden, und wenn sogar ich das sage...^^

Am Nachmittag kam Chrissy vorbei, der es zur Zeit wegen der Trennung nach einer fast zweijährigen Beziehung ziemlich mies geht. Dennoch konnte ich sie etwas ablenken, bis sie schließlich zur Arbeit und ich zu Em fuhr, Vortrinken und die Jungs auf der Hofparty beobachten emotion

Ich war supergeil drauf, in meinem Kopf war die totale Party. So sehr, dass Anna sogar vermutete, ich hätte etwas eingeworfen (wie sie mir gestern am Telefon sagte). War aber nicht, nach 2.5 Stunden Schlaf war ich wohl einfach übermüdet und aufgedreht. Irgendwann kippte meine Stimmung sehr plötzlich, sodass ich mich verabschiedete und mir von Alex ein Taxi rufen ließ. Er fragte, ob ich ihn mitnehmen würde. "Klar", meinte ich, weil ich dachte, ich würde ihn im Taxi mitnehmen und bei ihm absetzen. Aber nein, er wollte mit zu mir, wie sich herausstellte. Ich wollte aber alleine sein.

Also ging er zurück auf die Party (laut Anna nur noch sehr kurz), nachdem er dem Fahrer noch aufgetragen hatte, auf mich aufzupassen. Männer, ey. Typisch. Der hat dann dennoch übelst mit mir geflirtet. Lustiger Typ.

Was dann passierte, schrieb ich schon, und Sonntag war echt sehr neblig und daher nicht weiter interessant, bis auf eines: Ich habe mich zwar einmal übergeben, sonst ging es mir aber nicht schlecht und ich konnte gegen 2.30 super einschlafen. Jetzt bin ich zwar seit 7.30 wach, fühle mich nach dem Pennmarathon gestern dennoch ziemlich fit.

Chrissy kam noch mal vorbei, ich durfte sie wieder ablenken, weil sie heute noch mal ein Gespräch mit O. hat und vorher nicht alleine sein wollte, sodass sie schon um 10.30 auf der Matte stand. Das Gespräch müsste jetzt vorbei sein, ich werde gleich mal anrufen und vllt als Tröster einspringen müssen. Ist ja selbstverständlich, dafür halte ich mir den Abend auch frei. Und wenn nichts ist, mache ich es mir mit einem Sekt gemütlichemotion

2 Kommentare 16.5.11 18:11, kommentieren

15.5.11: Krise

2.25

 

Zum ersten Mal seit langer Zeit wieder gegessen, um zu kotzen. Als Stressabbau. Druck loswerden.

Hat auch ganz gut funktioniert. Ich fühle mich zwar immer noch beschissen, aber nur noch vier Schnitte dazu. Mit denen vom Abend... Im Endeffekt gut, dass ich gekotzt habe.

Ich nehme jetzt wieder eine Schlaftablette, scheißegal, ob ich morgen verpenne. Lasst mich heute einfach in Ruhe.

1 Kommentar 16.5.11 18:00, kommentieren

Freitag, 13.5.11

16.25

 

Gestern habe ich wohl bei dem Versuch, mich abzulenken, etwas zu viele Übungen gemacht - habe Muskelkater am Bauch und an den Schultern. Kurz vorm Schlafen habe ich dann doch noch etwas gegessen, was aber nur drin geblieben ist, weil ich die Pille schon genommen hatte. Mit einer Schlaftablette konnte ich dann schlafen und habe heute prompt die Thera verschlafen.... Nun ja. T konnte eh nicht, seine Freundin ist wohl zu eifersüchtig. Bibi besuche ich dann nächste Woche bei der Arbeit, vllt ist sie ja auch heute Abend bei Alex. Wenn ich hingehe.....

Jetzt erst mal Bewerbungskram und Salat essen mit meiner Familie...

16.5.11 17:57, kommentieren

Donnerstag, 12.5.11

21.30

 

Nachdem ich heute Nachmittag Adressen für meine Praktikumsbewerbungen rausgesucht und das Anschreiben neu formuliert hatte, ging ich noch mit meiner Mom einkaufen. Ich brauchte neue Getränke, und größere Einkäufe generell sind wirklich extrem schwierig den Berg hochzutragen.... jedenfalls, wenn man sich keinen Bruch heben will.

Als ich dann in der Wohnung war, räumte ich alle Einkäufe weg. Dann packte mich der Drang, auch alles andere zu erledigen. Ich habe das Bett neu bezogen, das Bad geputzt, gekehrt und Staub gewischt, bis ich mich fragte: "Woher kommt dieser plötzliche Tatendrang? Ist ja alles gut und schön und ich bekomme viel erledigt, aber..." Dann wurde es mir klar: Ich habe etwas zu essen im Haus, nicht nur den rudimentären Kram von vorher. Und davon wollte ich mich ablenken.

Gestern: 1 Müslijoghurt, ein paar Trauben, 1 Schwarzbrot mit Frischkäse. Der Rest spätabends, als ich nach dem Abend mit ein paar Leuten nach Hause kam, blieb nicht drin. Und heute bisher noch nichts, klar, dass ich um den Kühlschrank schleiche. Aber ich habe auch keinen Appetit, keinen wirklichen Hunger. Mein Magen knurrt zwar, aber das ist mir egal. Ich weiß, dass ich zur Zeit sehr wenig esse, aber es fühlt sich immer noch nach zu viel an.

Nun, morgen Abend bin ich auf einen gemischten Salat mit meiner Mom verabredet, zumindest etwas. Heute wird es wohl nichts mehr. Dafür trinke ich jetzt meine Flasche Sekt, ganz gemächlich. Morgen wieder Thera, danach ins Gio und mit Bibi treffen und danach... hoffe ich einfach, dass das Treffen mit T zustande kommt, denn das ist mit total wichtig. Ich muss unbedingt mit ihm reden, bin zur Zeit viel zu verwirrt und hoffe, dass sich das im Gespräch klären lässt. Was auch immer dann da raus kommt.

Mir schwirrt die ganze Zeit etwas durch den Kopf, aber sobald ich es aufschreiben will, ist es weg. Dabei ist es wichtig.

Nebenbei sehe ich GNTM - die hatten heute ein Shooting mit Babys, so süß! Mann.... Aber klar, es fliegt die, die ich (allein vom Aussehen) am Besten finde - Gil. Schade. Habe ja heute erst angefangen, es zu gucken, da es jetzt um die Top 10 geht.

 

22.15

 

Mir geht es nicht gut. Wenn ich jetzt noch was esse, kotze ich eh wieder, also....

Aber gerade ein schönes Zitat bei GNTM: "Wenn ich falle, dann falle ich mit Würde." Lässt sich super auf alles andere übertragen, denn so ist es auch bei mir. Egal, was jetzt passiert, ich will es mit Würde ertragen, und überstehen.

1 Kommentar 16.5.11 17:54, kommentieren

Scheiß Praktikumsleute

Ich habe gestern eine Absage für die Stelle bekommen, die ich schon fast sicher hatte, und ich vermute stark, dass das mal wieder an der Krankheit liegt. Wirklich nett, super.

Das hatte zur Folge, dass ich den Nachmittag telefoniert habe, wo noch etwas frei sein könnte, und jetzt sieben Adressen rausgesucht habe. Morgen gehen die Bewerbungen dann weg. Und ich habe nur noch zwei Wochen, weia. Das wird verdammt eng.

Sonst auf und ab, ne Menge davon. Schlafe wenig, wache entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten sehr früh auf, treffe mich mit Freunden und Familie, gehe zur KG und zur Therapie, lese. Esse zu wenig, trinke zu viel. Die letzten Tage in wenigen Worten, ich habe nämlich gerade keine Lust mehr zu tippen und will dringend eine rauchen gehen emotion

3 Kommentare 12.5.11 17:41, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung